Glossar

Aminosäuren

Unter Aminosäuren versteht man die kleinsten Bausteine der Proteine, die für den Katzenkörper unerlässlich sind. So werden sie zum Beispiel zur Bildung von Hormonen und Enzymen benötigt.

Von den etwa 20 Aminosäuren, die in der Natur vorkommen, kann die Katze nicht alle selbst bilden, sondern muss diese durch die Nahrung aufnehmen. Solche Aminosäuren, wie z. B. Taurin nennt man essenzielle Aminosäuren. Nicht-essenzielle Aminosäuren kann der Organismus selbst aufbauen.

Aminosäuren können auch Ketten (Eiweißmoleküle) bilden und je nachdem welche Aminosäuren kombiniert werden, ergibt sich die Funktion und Aufgabe des jeweiligen Proteins.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: