Unterhaltsames

Es ist wieder Ruhe eingekehrt… :-)

Fast genau drei Monate herrschte ziemlicher Trubel im Hause Haustiger, hatten wir doch zwei zuckersüße, aber auch leider sehr kranke Pflegekätzchen zu Besuch, die unsere ganze Aufmerksamkeit forderten. Zig Tierarztbesuche (und damit verbundene ellenlange Rechnungen *seufz*;-)) später, konnten wir uns über zwei hübsche Katzenkinder freuen, die alle Strapazen hinter sich gelassen hatten und uns die Haare vom Kopf fraßen. Das auch das ein oder andere flog und unsere Nerven so manches Mal auch ein kleines bisschen strapaziert wurden, muss ich nicht erwähnen, oder? 😉

Nun sind die Beiden letzte Woche ausgezogen. Kiki machte sich bereits am Donnerstag auf die große Reise und hat ihren Katerkumpel mittlerweile bestimmt schon gut im Griff. Am Donnerstag, als wir dort waren, gab es zwar ein wenig Gefauche, aber keine größeren Streitereien, so dass wir einfach mal hoffen, dass sich Kuhkater Felix und Emily, wie die Kleine jetzt heißt, schnell anfreunden werden.

Freddy bzw. nun Davy chauffierten wir gestern in sein neues Zuhause. Die lange Fahrt gefiel ihm nicht wirklich, war jedoch schnell vergessen, als er seinem neuen Katzenkumpel Calimero begegnete. Nach kurzem Beschnüffeln und dem Leeren des Futternapfes war die Welt für den Kleinen auch schon in Ordnung und er ließ sich von seinem Kumpel das neue Reich zeigen. 😉

Alles in allem fiel uns der Abschied nach drei gemeinsamen Monaten mit viel Bangen und Hoffen, aber noch viel mehr glücklichen Momenten natürlich nicht leicht, aber vor allem sind wir glücklich, dass aus den zwei Handvoll Katze zwei so wunderschöne, unkomplizierte Katzenkinder geworden sind und ich denke, sie werden ihren neuen Dosis sicherlich viel Freude machen.

Fotos von Davy und Calimero gibt es hoffentlich bald im Piratenkaterchen-Blog. Emily und Felix sind leider nicht im Internet vertreten, aber ich denke, ich kann hier hin und wieder mal ein Bildchen für euch posten. 😉

(Visited 3 times, 1 visits today)
  1. Bis jetzt läuft es immer noch so reibungslos!
    Beim spielen wird natürlich gefaucht und gemaunzt wie blöd aber die beiden Raufbolde wollen es ja so
    Danach liegen sie seelenruhig auf der Couch oder auf dem Balkon und haben sich lieb
    Besser hätte ich es nicht treffen können! Ich liebe meine 2, die lieben sich und ich glaub mich lieben sie auch!

  2. Den zwei Süßen alles alles Gute in ihrem neuen Heim 🙂

    Wäre toll, wenn du mal was berichten könntest 🙂

    LG
    Marlene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: