>

Immer häufiger ist zu hören, dass Katzen, die jahrelang ohne Probleme und Ausrutscher auf ihr Katzenklo gingen, plötzlich unsauber werden und die Wohnung mit ihren großen und kleinen Hinterlassenschaften dekorieren. Das ist natürlich für den Halter nicht wirklich ein tragbarer Zustand, so dass in der Regel doch der Wunsch besteht, diesem Problem Abhilfe zu schaffen.

Hier möchte ich euch einmal ein paar Möglichkeiten aufzeigen, wo ihr nach der Ursache der Unsauberkeit suchen könnt und wie ihr dieser eventuell Einhalt gebieten könnt.

Bild: (c) Stefan Bayer, pixelio.de

Unsauberkeit ist häufig ein Anzeichen für gesundheitliche Probleme. Die Katze möchte so auf sich aufmerksam machen oder verbindet das Katzenklo aufgrund von einer Blasenerkrankung oder auch Verstopfung mit Schmerzen. Orte, die mit Schmerzen verbunden werden, werden gemieden, klar. Daher wäre vor allem bei plötzlicher Unsauberkeit ein erster und auch sinnvoller Ansatz die Abklärung durch den Tierarzt.

Stellt sich heraus, dass das Tier gesund ist, solltet ihr einmal die üblichen Verdächtigen in Augenschein nehmen. Habt ihr genügend Katzenklos für eure Tiere? Normalerweise sollten standardmäßig immer ein Katzenklo mehr als Haustiger zur Verfügung stehen, auch wenn viele Katzen mit zwei oder gar nur einem Kistchen bestens zurechtkommen. Viele Katzen ziehen es auch vor, großes und kleines Geschäft zu trennen oder weigern sich, ein Katzenklo zu benutzen, in dem schon der Artgenosse tätig war. Manchmal ist auch das Katzenstreu nicht mehr erwünscht, so stört grobklumpiges Streu manche Katzen, wenn sie ein wenig an Gewicht zugelegt haben und die Brocken plötzlich an den Pfoten drücken.

Und ja, solche komischen Verhaltensweisen können auch
erst nach einigen Jahren auftreten. 😉

Ein anderer häufiger Grund für plötzliche Unsauberkeit sind Veränderungen in der Familie oder in der Wohnung. Viele Miezen reagieren darauf sehr empfindlich. Hier könnt ihr unter Umständen mit Feliway, Baldrian, Bachblüten oder anderen Dingen, die Katzen so richtig toll finden, für erneutes Wohlbefinden sorgen.

Wie bei vielem anderen auch, hilft bei plötzlicher Unsauberkeit auch nur, den Ursachen auf den Grund zu gehen und entsprechend zu reagieren. Von „Tricks“ wie Nase in die Hinterlassenschaft tauchen, die entsprechende Stelle mit Trockenfutter einreiben und was sonst noch in den Köpfen ewig gestriger Menschen und allgemein im Internet kursiert, kann ich nur abraten.

Über weitere Tipps bei plötzlicher Unsauberkeit würde ich mich freuen.


The following two tabs change content below.

Anika

Katzenpersonal bei Haustiger
Mein Name ist Anika Abel und ich verdiene meine Mäuschen als Texterin, Übersetzerin und Autorin mit Fokus auf grüne Themen. Katzen sind mein Spezialgebiet. Vielleicht ist mein Name dem ein oder anderen aus den Zeitschriften "Pfotenhieb" und "Geliebte Katze" ein Begriff. Als Katzenpersonal aus Überzeugung beschäftige ich mich bereits seit einigen Jahren sehr eingehend mit Katzen und ihren natürlichen Bedürfnissen und musste schnell feststellen, dass diese häufig nur wenig Berücksichtigung finden. Besonders in Bezug auf die gesunde Ernährung unserer Stubentiger wird dies deutlich. Oft halten sich Mythen auf Katzenwebsites, in Foren oder Büchern über Jahre, die jeglicher wissenschaftlicher Grundlage entbehren. Mit meinen Artikeln möchte ich Katzenhaltern dabei helfen, mehr über die ihnen anvertrauten Geschöpfe herauszufinden und diesen ein möglichst artgerechtes Leben zu ermöglichen. Ihr möchtet mehr über mich erfahren oder habt einen Auftrag für mich? Dann schaut doch mal unter textnatur.com vorbei.