Typisch Katze

Maunz und miau – was will uns die Katze damit sagen?

„Wie macht die Katze?“, fragt man kleine Kinder häufig, die einem dann auch voller Elan ein „Miau“ oder zumindest ein „Mau“ entgegenkrähen. Aber was wollen uns unsere Katzen damit sagen, wenn sie miauen und was sagen sie sich untereinander damit?

Nun, zunächst einmal ist dazu zu sagen, dass es das „Miau“ nicht gibt, sondern dass unsere Stubentiger sage und schreibe um die 100 unterschiedliche Miautöne in petto haben, die sie je nach Situation einsetzen. Auch unterscheidet sich die Wahl der Lautgebung von Katze zu Katze.

In welchen Situationen miaut oder maunzt die Katze?

In den meisten Fällen miaut die Katze, wenn sie unsere Aufmerksamkeit möchte und gerne hätte, dass wir etwas für sie tun. Sei es den Futternapf zu füllen, die Tür zu öffnen oder sie einfach zu streicheln, wenn wir nach Hause kommen.

Schmerzen oder „schlechte Laune“ können ebenfalls zu klagendem Miauen führen, wobei es auch Katzen gibt, die einfach gerne mit ihren Menschen plaudern (z. B. viele Orientalen).

Dabei hört man nicht immer ein richtiges „Miau“, sondern häufig nur ein „Mau“, „Ma“ oder „Mao“ bzw. auch nur das „Au“, wenn man der Katze beispielsweise aus Versehen auf die Pfote tritt.

Junge Katzen können oft noch nicht richtig miauen und quietschen oder zirpen eher, als dass sie maunzen.

Unterhalten sich Katzen auch untereinander mittels Miauen/Maunzen?

In der Regel nicht in dem Ausmaß, wie mit dem Menschen. Zwar kommt es durchaus vor, dass Katzen auch untereinander mittels Miauen kommunizieren, jedoch erfolgt die Verständigung insbesondere bei wildlebenden erwachsenen Katzen vor allem durch Körpersprache und Duftsignale. Eine Ausnahme bilden die Paarungsrufe rolliger Katzen oder Katern auf Brautschau. Hier steigert sich das Maunzen und Miauen häufig in den berühmt-berüchtigen Katergesang. Auch Kleinkatzen und Geparden können übrigens miauen.

Miauen als Kommunikationsmittel zwischen Katze und Mensch?

Wir Menschen haben leider häufig ein wenig Probleme, die Körpersprache der Katze zu verstehen, weshalb unsere Stubentiger in der Regel schnell herausfinden, dass sie sich ihren Menschen mittels Maunzen und Miauen viel leichter verständlich machen können. Helga Hofmann schreibt außerdem im GU-Ratgeber Katzensprache *, dass die Haustiger ihre Menschen als eine Art „Über-Mama“ sehen und daher mit diesen auch so kommunizieren, wie sie es damals mit ihrer Katzenmutter taten.

Miaut eine Katze, die sonst eher zu den ruhigen Vertretern ihrer Art zählte, plötzlich vermehrt oder bei ungewöhnlichen Gelegenheiten, zum Beispiel auf der Katzentoilette oder wird eine mitteilsame Katze plötzlich „wortkarg“ ist Aufmerksamkeit geboten. In dem Fall ist ein Gesundheitscheck beim Tierarzt zur Sicherheit angebracht.

In welchen Situationen Miauen oder Maunzen eure Katzen?

(Bild: (c) Erika Hartmann / pixelio.de )

*Partnerlink (ihr zahlt den gleichen Betrag, aber es gibt eine kleine Provision vom Anbieter für die Haustiger)

(Visited 165 times, 2 visits today)
  1. Es ist schon einige Jahre her das wir eine Katze hatten. Ich kann mich noch gut an meine letzte Katze erinnern und wir haben uns prima verstanden. Wenn unser Kleiner etwas größer ist ( Allergie ) dann werden wir uns sicher wieder eine zulegen.

  2. Meine Katzendame hat die Eigenart, dass sie nach dem Fressen laut miauend durch die Wohnung flitzt, als wenn ein Bienenschwarm hinter ihr her wäre! Vermutlich will sie allen anderen in diesem Moment zeigen, dass sie satt ist und sich wohlfühlt. So gestärkt kann es jetzt wieder auf Abenteuersuche gehen.

    Ich finde das total witzig und goldig 🙂

    Schönen Sonntag

  3. Oh, das kenne ich. Macht klein Emma auch.

    lg

    Anika

  4. mein katerchen mauzt eigentlich rund um die uhr, es sei denn er shcläft ^^ er mauzt bzw gurrt beim spielen springen fressen streicheln und so weiter… den ganzen tag höre ich ihn ^^

    meine große mauzt nicht mehr so viel wie als kitten. wenn sie spielt (selten) mauzt sie wenn ich nach hause komme, wenn si edurst hat und wenn sie fressen möchte 🙂 aber ich versteh ihr mauzen halt immer ^^ mitlerweile hab ich raus was sie mit welchem miau sagt 🙂 meine beidne tigerchen *__*

  5. Ich hab eine Katze die mich regelmäßig besuchen kommt ( nicht meine eigene)
    Sie rennt oft Mauzend duch die wohnung und will vermutlich gestreichelt werden. Sie kuschelt sich an´s Bein und drückt ihenen Kopf gegen meine Hand, legt sich hin und öffensichtlich genießt sie es auch.
    Alles schön und gut aber dann aus dem Nicht fangt sie an zu kratzen und zu beißen.
    Was will sie denn nun ?

  6. Mein Kater kommentiert einfach ALLES mit einem „Miau?“ Sei es beim spielen, vor dem Essen oder wenn er auf der Toilette war :p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: