Aus aller Welt Menschenzeug

Neues vom Nachwuchs 2

Wieder ist eine Woche vergangen und bei unserem Nachwuchs geht es weiterhin aufwärts. Am Freitag wurden Katerchens Fäden gezogen und die Beiden sind nun eigentlich als gesund entlassen, nur die Augen müssen noch weiter behandelt werden, aber auch da geht es aufwärts, dauert aber natürlich seine Zeit und ob die „Schatten“ komplett verschwinden, kann man nicht versprechen, ich bin aber eigentlich recht guter Dinge. Wenn ich daran denke, wie die Augen von Madame Hexe damals aussahen…

Recht viel mehr gibt es eigentlich gar nicht zu erzählen, die Beiden sorgen für Leben in der Bude und verhalten sich so, wie sich Katzen in dem Alter verhalten sollen und dürfen. Spielen, spielen, spielen, futtern nicht zu vergessen, und dann total erschöpft einpennen. :mrgreen: Jetzt gerade liegen sie alle beide auf meinem Schoß und schlafen.

Ach ja, Freddy und Kiki wurden sie mittlerweile getauft, wobei sie hier eigentlich nur Onkel Alfred und Tante Frieda gerufen werden (fragt besser nicht 🙂 ).

Aber jetzt gibt es erst einmal Bilder:

[nggallery id=12]

Nun gilt es verantwortungsvolle Dosen- oder Gefrierschranköffner (für Rohes lassen die Beiden alles stehen und liegen 😉 ) zu finden, damit sie endlich ankommen können. Die Beiden sind wirklich unkomplizierte, verschmuste kleine Haustiger, denen man ihre „Behinderung“ in keinster Weise anmerkt. Das Einzige ist derzeit noch die tägliche Augensalbe, aber das geht mit etwas Übung eigentlich ganz fix.

Wer ernsthaft Interesse daran hat, den Beiden ein neues Zuhause zu geben, darf sich gerne unter anika[at]haustiger.info bei mir melden. Weitere Fragen beantworte ich ebenfalls gerne per E-Mail.

Davon abgesehen freue ich mich, wenn ihr ein bisschen Werbung für die Kleinen macht. Die hier gezeigten Bilder dürfen dafür selbstverständlich verwendet werden.

(Visited 1 times, 1 visits today)
  1. Och, sind die süß. Ich würde die ja sofort nehmen, doch bei uns ist zur Zeit leider keine Planstelle frei. Schade!

  2. Absolut süüüüüß! 🙂
    Im Laufe des morgigen Tages geht mein Aufruf online, wäre doch gelacht, wenn wir nicht ein tolles Zuhause für die Beiden würden würden! 😉
    Viel Glück weiterhin,
    LG Nadine

  3. Ich habe die Zuckerschneckchen soeben bei Nadine entdeckt und ebenfalls Online gestellt. Wäre wirklich gelacht, wenn diese zwei Schönheiten nicht ganz schnell ein gutes Zuhause finden würden.
    Danke für Deinen Einsatz, Anika!

    Liebe Grüße
    Sabine

  4. Wie schön, dass die Zwei sich so gut bei euch erholen – bei der tollen Pflege 😉

    Gibt es irgendwie eine Umkreisbegrenzung für die Vermittlung?
    Ich drücke den Süßen auf alle die Daumen 🙂

    LG
    Marlene

  5. Hallo Marlene,

    ideal wäre natürlich, wenn sich hier in der Gegend jemand finden würde. Aber grundsätzlich nicht, wie es dann im Einzelfall aussieht, müsste man sehen.

    lg

    Anika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: