Glossar

Alanin

Alanin bezeichnet eine Alpha-Aminosäure, die als Vorstufe für die körpereigene Produktion von Glucose gilt. Damit hat die freie Aminosäure einen Einfluss auf die Regulierung des Blutzuckerspiegels und der Bereitstellung von Energie. Diese Umwandlung geschieht zum Beispiel dann, wenn die Katze fastet.

In diesem Fall wird automatisch Muskelgewebe abgebaut, wobei u. a. auch Alanin in der Leber zu Glucose umgewandelt wird, um den Blutzuckerspiegel wieder zu normalisieren. Alanin wird oft in Zusammenhang mit der Alanin-Aminotransferase (ALT) verwendet. Der Anstieg dieses Enzyms in der Leber gibt u. a. einen Hinweis auf Erkrankungen des Organs.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.