Alle Artikel in: Krankheiten

Schmerzen bei Katzen

[Gastbeitrag] Ein Thema mit dem sich die wenigsten Katzenbesitzer ausführlich auseinandersetzen: Wie erkenne ich ob meine Katze Schmerzen empfindet und was kann ich dagegen tun? Die Gesundheit der eigenen Katze liegt jedem am Herzen, aber Sorgen macht man sich meistens erst, wenn die Katze sichtlich leidet. Bei Katzen ist jedoch gar nicht so leicht Schmerzen, die unabhängig von äußeren Wunden oder ähnlichem auftreten, zu erkennen.

Hautpilzerkrankungen bei der Katze

Hautpilz kann bei der Katze in verschiedenen Formen auftreten, jedoch werden Dermatophytosen in etwa 98 Prozent der Fälle von Microsporum canis verursacht. Andere Hautpilzspezies, z. B. Microsporum gypseum oder Trichophyton mentagrophytes, T. quinckeanum und T. verrucosum sind bei Katzen eher selten. Deshalb möchte ich mich in diesem Artikel auf Microsporum canis konzentrieren.

Katzen – Babesiose, in Deutschland eine echte Gefahr?

Die Babesiose, auch unter den Namen Piroplasmose oder Hundemalaria bekannt, ist eine Krankheit, die von Zecken übertragen wird und unter den Heimtieren vor allem Hunde betrifft. Aber auch andere Haussäugetiere, wie Pferde, Rinder und Schafe, aber auch Katzen können betroffen sein ((Hornok et al., 2007; Kim et al.,2007; Martins et al., 2008; Beelitz et al., 2008; Hirsch und Pantchev 2008)) . Katzen – Babesiose, welche Babesien kommen vor? Am häufigsten treten Infektionen mit Babesien bei Feliden in tropischen Ländern, insbesondere in Südafrika auf (((Uilenberg, 2006; Bosman et al., 2007)), wobei verschiedene Babesienarten bei Katzen vorkommen.

Ohrmilben – wenn die Katze an den Ohren kratzt

Ohrmilbenbefall ist bei Freigängern hin und wieder, bei Streunern und Fundkatzen jedoch sehr häufig anzutreffen und alles andere als angenehm für die Katze. Bei der Ohrräude (Otitis externa parasitaria), die durch Ohrmilben verursacht wird, und auch Ohrenzwang genannt wird, kommt es zu starkem Juckreiz. Verantwortlich für diesen ist bei Katzen und anderen Raubtieren meist die Räudemilbe Otodectes cynotis, die in seltenen Fällen auch den Menschen befallen kann.

Hat meine Katze Übergewicht?

Eine Vielzahl von Katzen in der Heimtierhaltung ist übergewichtig, durch minderwertiges Futter, Trockenfutterfütterung, Bewegungsmangel, zu vielen Leckereien und aus anderen Gründen. Häufig wird Übergewicht von den Besitzern übersehen und die Katze einfach als „gut genährt“ angesehen. Hier solltet ihr jedoch ehrlich zu euch und eurer Katze sein, da Übergewicht (Adipositas) schnell gesundheitliche Probleme nach sich ziehen kann.