Glossar

kraniomediale

Durch die eingeschränkte kraniomediale und lateromediale Beweglichkeit des Katzengebisses ist keine Kaubewegung, wie etwa beim Menschen, möglich. Stattdessen greifen die Zähne scherenartig ineinander. Wörtlich übersetzt bedeutet kraniomedial “oben-innen”.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.