Die spannende Welt der Labordiagnostik

Finde jetzt heraus, was einzelne Laborwerte bedeuten und was sich aus Blutbildern usw. lesen lässt. 

Hast du gerade ein Blutbild deiner Katze vor dir und verstehst nur Bahnhof? Sind einige Werte erhöht oder erniedrigt und hast du jetzt Zweifel, ob wirklich alles in Ordnung ist? Möchtest du Gewissheit haben und endlich verstehen, was die ganzen kryptischen Angaben im Laborbefund bedeuten?

Dann finde JETZT heraus, was die einzelnen Werte bedeuten und wie Laborbefunde gelesen werden.

DIE SPANNENDE WELT DER LABORDIAGNOSTIK ist ein Online-Kurs für Katzenhalter, der dir in 13 Lektionen vermittelt, wie Laborbefunde aufgebaut sind, was sich daraus lesen lässt (und was nicht!), wann die Bestimmung welcher Werte sinnvoll ist und was erhöhte oder erniedrigte Werte bedeuten können. 

Eckdaten zum Kurs

DIE SPANNENDE WELT DER LABORDIAGNOSTIK hilft dir zu verstehen, was einzelne Werte bedeuten und wie Laborbefunde gelesen werden.

Keine Vorkenntnisse erforderlich

Der Kurs ist für dich geeignet, wenn du mit Laborbefunden bisher noch nichts zu tun hattest oder deine Kenntnisse vertiefen möchtest.

Lernen bei freier Zeiteinteilung

Der Lehrgang ist zeit- und ortsunabhängig gestaltet. Du kannst während der 12-monatigen Betreuungszeit jederzeit auf die Kursinhalte zugreifen. Der Kurs ist bei einem Zeitaufwand von etwa drei bis fünf Stunden pro Woche gut in etwa drei Monaten zu schaffen.

Austausch und persönliche Betreuung

In der privaten Facebook-Gruppe zum Kurs kannst du dich mit anderen Kursteilnehmern austauschen, dein erworbenes Wissen in der Praxis erproben und natürlich Fragen stellen.

Umfangreiches Skript


Alle Kursinhalte sind auf der Lernplattform verfügbar und stehen zudem als umfangreiches PDF-Skript (172 Seiten) zum Download bereit.


SPANNENDE KURSINHALTE




Ein Überblick über die einzelnen Lektionen...

  • Möglichkeiten, Grenzen, allgemeine Aussagekraft
  • Von der Probe zum Laborwert
  • So ist ein Laborergebnis aufgebaut
  • Rotes Blutbild, Weißes Blutbild, Blutgerinnung, Differenzialblutbild
  • Elektrolyte und Säure-Basen-Haushalt
  • Urinuntersuchung
  • Kotuntersuchung
  • Laborwerte: Leber, Pankreas, Magen/Darm, Lipide
  • Laborwerte: Nieren, Nervensystem, Herz
  • Laborwerte: Bewegungsapparat
  • Laborwerte: Endokrine Organe und Stoffwechselstörungen
  • Laborwerte: Proteine
  • Laborwerte: Mikrobiologie und Infektionskrankheiten

Dieser kurs ist der richtige für dich, wenn du...

...lernen möchtest, welche Möglichkeiten und Grenzen die Labordiagnostik aufweist...
...lernen möchtest, wie Laborbefunde aufgebaut sind und gelesen werden...
...lernen möchtest, was Abweichungen nach oben oder nach unten bedeuten können, auch im Hinblick auf eine Ernährung mit BARF...
...lernen möchtest, wann die Bestimmung welcher Werte sinnvoll ist.




Lernen und dabei Gutes tun


Mir liegen nicht nur meine eigenen Katzen am Herzen, sondern auch Fellchen, die es im Leben nicht so gut getroffen haben. 


Daher leben regelmäßig Katzenkinder auf Zeit bei uns, wie derzeit die drei Schmusebären Luke, Yoda und Leia, die liebevoll gepäppelt und tierärztlich versorgt werden. Ein in diesem Fall langwieriges und leider auch kostspieliges Unterfangen.


Die Einnahmen aus diesem Kurs kommen zu 90 Prozent Luke, Yoda und Leia zugute. Zusätzlich gehen 10 Prozent der Kursgebühr stets als Spende an eine ausgewählte Tierschutzorganisation.


Katzvard®-Zertifikat bei erfolgreichem Abschluss

DIE SPANNENDE WELT DER LABORDIAGNOSTIK ist in verschiedene Lektionen unterteilt, die jeweils mit einer kurzen Aufgabe enden. Bei erfolgreicher Bearbeitung aller Aufgaben erhältst du ein Zertifikat. Zudem sende ich dir auf Wunsch gerne eine Teilnahmebescheinigung zu.


MEIN NAME IST...
Anika Abel,

ich lebe im schönen Mittelfranken und bin Gründerin, Herausgeberin und Chefredakteurin von haustiger.info. In meinen Kursen möchte ich dir dabei helfen, mehr über (deine) Katzen zu erfahren und auch komplexe Themen leicht verständlich vermitteln. Nur Schwarz oder Weiß ist in der Katzenhaltung wenig. Meist braucht es einen Blick über den Tellerrand, um aus verschiedenen Möglichkeiten die beste für sich und die eigenen Katzen zu ermitteln.

Mehr zu meinem fachlichen Hintergrund, zu Ausbildungen, Weiterbildungen und Veröffentlichungen findest du auf meiner Dozentenseite