Glossar

Maillard-Reaktion

Durch die Maillard-Reaktion werden unter Hitzeeinwirkung Aminosäuren und reduzierende Zucker zu neuen Verbindungen umgewandelt. Im alltäglichen Leben kennt man diese z. B. durch die Bräunung des Fleisches beim Braten. Im Bereich der Katzenernährung ist die Maillard-Reaktion u. a. hinsichtlich der Taurinaufnahme durch Fertigfutter interessant, da die Aminosäure durch die Erhitzung beim Herstellungsprozess verändert, wodurch Katzen das Taurin schlechter aufnehmen können und daher einen bis zu 6x höheren Taurinbedarf haben können, als beispielsweise gebarfte Katzen.

Kategorie: Glossar

von

Anika Abel ist Gründerin des Haustiger-Magazins und hilft Katzenhaltern als Dozentin der Online-Akademie Katzvard, ihr Wissen über Samtpfoten zu erweitern. Die ausgebildete Katzenpsychologin (ATN) und überzeugte Frühaufsteherin engagiert sich für Ataxiekatzen und träumt oft von 48-Stunden-Tagen. Folge der vierfachen Gefrierschranköffnerin auf Facebook, Twitter oder Instagram. Details zu Anikas Qualifikationen findest du auf ihrer Katzvard-Dozentenseite.