Aus aller Welt

Schwimmstunden als Therapie für gelähmte Katzen?

Kater Mog wurde im Februar von einem Auto angefahren und erlitt dadurch Nervenschäden, die seine Vorderbeine lähmen.

Nun wird eine “Hydro-Therapie” eingesetzt, um den Zustand des Katers zu verbessern. Mit Erfolg, wenn man der Besitzerin des Katers Glauben schenken mag.

Was haltet ihr davon? Wirklich begeistert vom nassen Element scheint Mog ja nicht zu sein…

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.