Gefahrenquellen

Erste Hilfe-Koffer für die Katze

Auch Katzen können sich verletzen und müssen im Notfall versorgt werden, bis ein Tierarzt erreichbar ist.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, einen Erste Hilfe-Koffer für die Katze parat zu haben.

Warum einen Erste Hilfe-Koffer extra für die Katze?

Ein Erste Hilfe-Koffer, wie wir ihn im Normalfall im Haus oder doch zumindest im Auto haben, enthält bereits vieles, das auch für die Katze im Notfall sinnvoll ist, z. B. Verbandsmaterial. Allerdings benötigt man für die Katze noch einige zusätzliche Dinge, weshalb es sinnvoll ist, den eigenen Erste Hilfe-Kasten entweder zu ergänzen oder einen zweiten für die Tiere bereitzustellen.

Was gehört in einen Erste Hilfe-Koffer für Katzen?

Verbandsmaterial

– Mullbinden in verschiedenen Breiten
– Gazetupfer in unterschiedlichen Ausführungen
– Verbandswatte
– Heftpflasterspule
– Rollenwatte
– Krepppapierbinden
– selbsthaftende Fixierbinden

Werkzeug

– Pinzette
– Zeckenzange
– gebogene Schere mit abgerundeter Spitze
– kleine Stabtaschenlampe
– digitales Fieberthermometer
– Hilfsmittel zum Abbinden (Gummistaubinde, Gummischlauch)
– Holzspatel
– Plastikspritzen zum Eingeben von Medikamenten

Tropfen, Lösungen etc.

– mildes Desinfektionsmittel (z. B. Wasserstoffsuperperoxid 3 %)
– Notfalltropfen, Rescuetropfen
– antiseptische Salbe
– sterile Flüssigkeit zur Augenspülung und Wundreinigung

Weiteres sinnvolles Zubehör

– Cold- oder Hotpack
– Wärmflasche für Tiere, z. B. Snuggle Safe*
– Plastikbeutel
– feste Handschuhe
– Einmalhandschuhe
– Rettungsfolie
– Wolldecke
– Küchentücher

Und ganz wichtig:

– Telefonnummer des Tierarztes und der nächsten Tierklinik
– Erste Hilfe-Anleitung und/oder Buch*

Neben den aufgeführten Utensilien können auch noch diverse Medikamente und/oder homöopathische Präparate sinnvoll sein. Beides solltet ihr jedoch mit eurem Tierarzt oder Tierheilpraktiker absprechen.

Möchtet ihr der Liste noch etwas hinzufügen? Was habt ihr so in eurer Erste Hilfe-Box für die Katze?

(Bild: (c) cameraobscura / pixelio.de)

*Partnerlink (ihr zahlt den gleichen Betrag, aber es gibt eine kleine Provision vom Anbieter für die Haustiger)

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.