Therapien

Katzenfreundliche Trichteralternativen – Katzen nach der OP

Wenn Katzen Trichter tragen müssen, ist das nie ein Grund zur Freude. Gerade die günstigen Hartplastiktrichter schränken Katzen sehr ein und sorgen für großen Stress bei den Tieren. Das Sichtfeld wird eingeschränkt, die Tiere können nicht anständig fressen und trinken, sie fühlen sich gestresst und sind häufig verängstigt. Häufig bleiben die Katzen an der Einrichtung oder auch im Trichter selbst hängen, wodurch es zu Verletzungen kommen kann. Grund genug, sich nach einer katzenfreundlicheren Alternative umzusehen.

Katzenfreundliche Trichteralternativen

Mittlerweile bietet der Handel eine Vielzahl von Krägen in verschiedenen Größen, die auch für Katzen hervorragend geeignet sind. Diese Krägen sind meist angenehmer zu tragen, da das Sichtfeld nicht eingeschränkt ist und auch die Futter- und Wasseraufnahme vereinfacht ist. Dazu kommt eine geringere Verletzungsgefahr. Auch von diesen Alternativen zum Trichter sind die Katzen selten wirklich begeistert, jedoch ist die Akzeptanz in der Regel höher.

Katzenfreundliche Trichteralternativen sind z. B.:

Thorni
Tierkragen
ProCollar
Mondkragen
Comfy Collar

Katzenbody

Gerade nach Kastrationen und ähnlichen Operationen kann ein Body die Wunde schützen, diese gibt es zu kaufen, es können aber auch aus Babybodys selbst hergestellt werden. Auch viele Tierärzte bieten Bodys zum Kauf an.

Im Internet findet ihr Katzenbodys unter:

Katzenbody
Catstuff

Live und in Farbe seht ihr den Katzenbody hier:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8wNHNqQU43LXpFVSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Socke, Strumpfhose & Co.

Ähnlich wie der Body funktionieren auch selbstgebaute Trichteralternativen für Katzen aus Socken, Strumpfhosen oder dünnen langärmeligen Pullovern. In diese kommen einfach 4 Löcher für die Pfoten und eine ausreichend bemessene Öffnung für den Hintern. Hier bitte darauf achten, dass der Schutz zwar eng sitzt, aber die Katze nirgends einschneidet.

Das sieht dann z. B. so aus: Katze im Strumpfbody

Schlauchverbände, Verbände vom Tierarzt

Auch Schlauchverbände und andere Verbandsvarianten vom Tierarzt können katzenfreundliche Trichteralternativen sein. Manchmal reicht auch einfach ein großzügig bemessenes Pflaster und/oder eklig schmeckende Salbe (für Katzen geeignet), um gerade Lecken und Knabbern zu verleiden.

Grundsätzliches zu Trichter und katzenfreundlichen Trichteralternativen

Grundsätzlich gibt es mittlerweile so viele katzenfreundliche Trichteralternativen, dass der landläufige „Lampenschirm“ aus Hartplastik nicht mehr nötig sein sollte. Allerdings kommt es natürlich auf die Katze und die Art der Verletzung an, welcher Schutz und/oder welcher Trichter am besten geeignet ist. Wichtig ist auch, darauf zu achten, dass für die Katze keine Verletzungsgefahr durch zu lockere Bodys oder ähnliches besteht, da niemand die Katze 24 Stunden am Tag ununterbrochen im Auge behalten kann.

Sitzen Body, Verband oder Trichter richtig (am besten vergewissern, dass dem wirklich so ist!), kann sich Katze damit in der Regel auch normal bewegen, auch wenn es manchmal einer gewissen Gewöhnungsphase bedarf und die Katzen sehr zu leiden scheinen und zum Beispiel bei jedem Schritt umfallen.

Grundsätzlich ist es für Katze und Halter am angenehmsten, wenn sie ohne Hilfsmittel auskommt und Wunden problemlos abheilen, ohne dass die Katze übermäßig leckt, kratzt oder knabbert. Sollte jedoch wirklich ein Kragen oder ein Body notwendig sein, sind katzenfreundliche Trichteralternativen in der Regel die bessere und angenehmere Wahl.

Brauchten eure Katzen schon einmal einen Trichter oder eine der genannten Alternativen? Oder konntet ihr euch mit einer anderen Alternative behelfen?

(Bild: (c) Daisy von gnalnad unter der CC).


Hast du noch Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Dann schreib uns doch eine Mail an redaktion@haustiger.info. Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.
Diese Website speichert einige Benutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um dir eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um deinen Besuch auf unserer Website in Übereinstimmung mit der EU-DSGVO anonymisiert zu verfolgen. Wenn du dich dazu entschließen, das Tracking abzulehnen, wird in deinem Browser ein Cookie gesetzt, um diese Wahl für ein Jahr zu speichern. Einverstanden? Nein.
654