Ausgestorben

Panthera blytheae – bislang ältestes Großkatzenfossil in Asien entdeckt

Bei der Entstehungsgeschichte der Katzen sind nach wie vor noch viele Fragen offen. Ein neuer Fund erlaubt nun neue Einblicke in die Evolutionsgeschichte der anmutigen Tiere und schließt dabei eine große Lücke.
Im Grenzgebiet zwischen China und Pakistan wurden der US-Paläontologe Jack Tseng und seine Frau Juan Liu in einer Fossilienlagerstätte im tibetischen Hochland 2010 auf den Schädel einer prähistorischen Großkatze aufmerksam.

Es folgten Untersuchungen über drei Jahre, während derer die anatomischen Feinheiten des Schädels und seine DNA untersucht wurden. Die Forschung ergab, dass die Wissenschaftler hier die bislang ältesten Überreste einer prähistorischen Großkatze vor sich hatten.

Die Katze wurde auf den Namen Panthera blytheae getauft und war vor 4,1 bis 5,95 Millionen Jahren im tibetischen Hochland unterwegs. Optisch ähnelte sie wohl dem ebenfalls in dieser Gegend vorkommenden Schneeleoparden, war jedoch etwas kleiner. Bislang wusste man nur, dass sich die Vorfahren der heutigen Großkatzen (Pantherinae) irgendwann von den Kleinkatzen (Felinae) abspalteten. Wo und wann genau war jedoch unklar, da Fossilbelege fehlten.

Vor dem Fund von Panthera blytheae ließen sich die bislang ältesten gefundenen Großkatzenfossilien auf etwa 3,6 Millionen Jahre zurückdatieren. Diese wurden in den 70er Jahren von der britischen Forscherin Mary Leakey in Tansania entdeckt. Auf Basis dieses Fundes und genetischer Analysen ging man daher davon aus, dass die Spaltung vor etwa 6,37 Millionen Jahren erfolgte. Berücksichtigt man den neuesten Fund könnte die Abspaltung bereits vor rund zwölf Millionen Jahren erfolgt sein.

Der Fundort im Himalaya legt außerdem nahe, dass sich die Großkatzen von Zentralasien aus in die Welt ausbreiteten. Dort überlappen sich auch die Lebensräume vieler noch heute lebender Großkatzenarten.

Die Forschungsergebnisse wurden im Fachjournal „Proceedings of the Royal Society B“ veröffentlicht. Weitere Erkenntnisse sollen weitere Expeditionen im nächsten Jahr bringen.

Quelle: Himalayan fossils of the oldest known pantherine establish ancient origin of big cats

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl, um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Wenn Sie einen unserer Texte nutzen wollen, kontaktieren Sie uns unter redaktion@haustiger.info.
Diese Website speichert einige Benutzerdaten. Diese Daten werden verwendet, um dir eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um deinen Besuch auf unserer Website in Übereinstimmung mit der EU-DSGVO anonymisiert zu verfolgen. Wenn du dich dazu entschließen, das Tracking abzulehnen, wird in deinem Browser ein Cookie gesetzt, um diese Wahl für ein Jahr zu speichern. Einverstanden? Nein.
708