Alle Artikel mit dem Schlagwort: Meldungen

England erhöht Höchststrafe bei Tierquälerei auf 5 Jahre Haft

Zum heutigen Welttierschutztag eine gute Nachricht aus England. Der dortige Umweltminister, Michael Gove, hat vor kurzem bestätigt, dass die Gefängnisstrafe für die schlimmsten Formen der Tierquälerei in England von sechs Monaten auf fünf Jahre erhöht wird. Die Neuerung folgte den Aussagen einiger Richter und Justizbeamte, die sich beklagten, dass sie denjenigen, die sich extremer Tierquälerei schuldig gemacht hatten, keine härteren Strafen auferlegen konnten. Sie bringt England auf eine Stufe mit den Vorgaben in Nordirland und Irland und wurde einstimmig begrüßt. Auch die schottische Regierung hat vor kurzem zugestimmt, die maximale Strafe für die schwersten Fälle von Tierquälerei auf fünf Jahre Haft zu erhöhen.

Eigentlich hätte es ein Katzenbild werden sollen… Unsere Erfahrungen mit Saal Digital

Vor einiger Zeit habe ich auf Facebook einen Aufruf von Saal Digital gesehen, bei dem man sich als Wandbildtester bewerben konnte. Mit dem Hintergedanken das Redaktionsbüro um ein Bild der Haustigercrew zu ergänzen und weil ich unter anderem von den Kollegen von den 3Cats+2 schon viel Gutes über Saal Digital gehört hatte, habe ich nicht lange gezögert und mich beworben. Und wie ihr an diesem Testbericht seht, wurde ich auch genommen. Als Dankeschön und damit auch ordentlich getestet werden konnte, gab es einen 50-Euro-Gutschein, der für ein Wandbild oder in unserem Fall sogar zwei verwendet werden konnte. Mit dem Gutschein „bewaffnet“ saß ich dann vor der Website des Anbieters und musste erst einmal googeln, wo denn die Unterschiede zwischen Alu-Dibond, Acrylglas, Alu-Dibond Butlerfinish®, Hartschaumplatte, GalleryPrint und Fotoleinwand liegen. Letztendlich ist es nach einiger Recherche dann Alu-Dibond geworden. Und kaum war diese Frage beantwortet, ging es gleich an die nächste. Wie nun das Foto als Wandbild bestellen? Im Endeffekt ganz einfach. Wie von anderen Fotoanbietern bekannt, gibt es auch bei Saal Digital eine Software, die man …

Mutmachgeschichten: Wir suchen Deine Geschichte!

– Wir suchen Eure Geschichten – Geschichten, die zeigen, dass es sich lohnt zu kämpfen, Hoffnung zu haben und nicht vorschnell aufzugeben. Das kann die Geschichte der Katze(n) sein, die – todkrank oder schwer verletzt war und bei der vielleicht schon zum Einschläfern geraten wurde, die sich aber wieder erholt hat, – eine Heidenangst vor Menschen hatte und mittlerweile leidenschaftlich gerne schmust und kuschelt, – einander spinnefeind waren und sich nun wieder gut verstehen, – die monatelang verschwunden war und dann wieder aufgetaucht ist, – eigentlich kaum vermittelbar war, aber dann doch noch das perfekte Zuhause gefunden hat, – sich ewig allen Bemühungen zur Futterumstellung verweigert hat, aber nun statt Trockenfutter mit Genuss B.A.R.F. frisst, – aufgrund Behinderung erlöst werden sollte, aber eine Chance bekommen hat und allen Unkenrufen zum Trotz jeden Tag zeigt, wie sehr sie das Leben liebt, und, und, und… Du hast eine Geschichte erlebt, die anderen Katzenhaltern Mut machen kann? Dann melde dich doch per Mail (redaktion@haustiger.info) und erzähl sie uns und unseren Lesern. Wir freuen uns auf Dich und Deine …

Happy Birthday, Betsy!

Unsere kleine große, verrückte Nudel wird heute schon ein Jahr alt. Ich habe selten eine Katze erlebt, die ein so zielsicheres Gespür dafür hat, wie welcher Katzenkumpel zu nehmen ist. Davon ab ist sie dem Emmchen in zahlreichen Belangen sehr sehr ähnlich. Liebe Betsy, wir freuen uns, dass wir uns gefunden haben (Mauri natürlich besonders ;-) ) und freuen uns noch auf viele, viele gemeinsame Jahre!

Happy Birthday Emma!

Und schon wieder ist ein Jahr vorüber. Und das einst so winzige Emmchen schon ganze 6 Jahre alt. Nicht mehr ganz so wild wie früher, erwachsen geworden, aber in vielerlei Hinsicht dann doch immer noch Kitten. :-) Liebe Emma, wir wünschen dir alles liebe zu dem Burzeltag und hoffen, dass wir noch ganz ganz viele miteinander feiern dürfen!

Happy Birthday, Mauri!

Wie schnell die Zeit vergeht, sieht man an den Kindern heißt es. Das trifft nicht nur für Menschenkinder zu. Und auch aus dem Achtel-Kater Mauri ist mittlerweile ein naja größerer Kater geworden :-) Aber seht einfach selbst: Von der Persönlichkeit her eine ganz andere Type als die Damen hier, unsere Tierärztin hat ihn einmal als Gemütskater bezeichnet. Sanft, schmusig, absolut gutmütig, am liebsten auf dem Schoß oder mit im Bett, der aber besonders mit seiner Betsy auch aufdrehen und lautstark maunzend fordern kann und die Kühlschranktür auch im Tiefschlaf (Schlafen ganz wichtig!) hört, egal wo er gerade ist. :-) Streicheln ja, kraulen ja, aber bitte sanft und eigentlich ist nur kuscheln auch ganz ok. Lange Zeit ein großer Nuckler, Ohrläppchen yeah, mittlerweile wird nur noch alles und jeder geputzt, Kater ist ja nun kein Baby mehr. Lieber Mauri, wir wünschen dir alles Gute zu deinem 1. Geburtstag und dass noch ganz viele weitere folgen werden.